Ostseebad Ahrenshoop
Schifferkirche

Am 14. Oktober 1951 von Pastor Dr. Wilhelm Pleß eingeweiht, ist die Schifferkirche Ahrenshoop die jüngste Kirche auf dem Darss. Sie ist ein Holzbau der Moderne mit Rohrdach. - Entstanden in einer Zeit, als der Zuspruch für den Bau einer Kirche nicht unbedingt auf Beifall stieß und die Mittel für einen Bau knapp waren. - Das Holz für den Bau wurde aus den umliegenden Orten zusammengetragen, das Eisen - eine Spende vom Evangelischen Hilfswerk (West-Berlin), das Rohr für das Dach frisch geerntet vom Bodden.

Schifferkirche Ahrenshoop
Schifferkirche Ahrenshoop
Schifferkirche Ahrenshoop Innen

Dieser Kirchenbau folgte,

"in Konzeption und Konstruktion ... der Moderne: nichts Überflüssiges, kein aufgesetztes Dekor, ein "Zweckbau" von bezwingender konstruktiver Logik, mit einem anrührenden Charme und einer lichten Raumstimmung", wie der bekannte Architekturkritiker Manfred Sack in seinem Buch über Hardt-Waltherr Hämer "Stadt im Kopf" ausführlich schreibt.

Wie es zu dem Auftrag kam.

Auszug aus dem Bautagebuch des Architekten.

Schifferkirche Ahrenshoop Taufschale

Auf dem Bauplatz der Kirche stand damals eine Pappel. Aus dem Holz dieser Pappel entstanden die Altarwand und die Kanzel, gefertigt von der Bildhauerin Doris Oberländer-Seeberg (1903 - 1989). Als Taufbecken dient eine Messingschale, die von 3 geschnitzten Kinderfiguren gehalten wird - eine treffende Idee. Es ist bereits die 2. Schale. - In ihr werden seit 1951 die Namen der Getauften eingraviert. Die alte Schale wird bei angemeldeten Führungen ausgestellt.

Von oben herab hängen vier Schiffsmodelle, die "Glaube", "Liebe", "Hoffnung" und "Frieden". Sie wurden in den 50er Jahren vom Kapitän Heinrich Voss angefertigt.

In der Kirche finden neben dem Gottesdienst Konzerte, musikalische und literarische Abende, Ausstellungen und Vorträge statt. Kirchenführungen können mit dem zuständigen Pfarramt abgesprochen werden.

Kontaktdaten zur Ahrenshooper Schifferkirche

Zuständiges Pfarramt:
 
Ev. Pfarramt, Kirchenort 2
18375 Ostseebad Prerow

038 233 - 691 33

Öffnungszeiten der Kirche:

außerhalb der Saison
jeden Do - So 10.00 - 16.00 Uhr

in der Saison
Di - So 10.00 - 18.00 Uhr

Gottesdienst:
ganzjährig sonntäglich 9.00 Uhr

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

2001, beim 50jährigen Jubiläum der Kirche, wurde der Förderverein zur Erhaltung der Kirche "Förderverein Schifferkirche Ahrenshoop e.V." ins Leben gerufen. Aus einer "Notkirche" von 1951 soll nun der ursprüngliche Gedanke eines Kirchengebäudes umgesetzt werden.
Prof. Dr. E.h. Hardt-Waltherr-Hämer hat bereits die Entwürfe einer behutsamen Erneuerung der Kirche konzipiert.

Förderverein Schifferkirche Ahrenshoop e.V.

Vorsitzende
Frau Hildegard Kramer
Volbehrstraße 16a
24119 Kronshagen

0431 - 588 630
hldgrdkrmrt-nlnd

Förderverein Schifferkirche Ahrenshoop e.V.

Stellv. Vorsitzender
Herr Dr. Bernd Neubüser
Am Strom 4
18347 Ahrenshoop

03 82 20 - 806 31
fschlnd-prjkt-nbsrwbd


Spendenkonto:

Sparkasse Vorpommern
KontoNr. 537 003 436
BLZ 150 50 500

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen