Region: Ostsee → Mecklenburg-Vorpommern → Fischland-Darß-Zingst → im Urlaub in Born a. Darß

Rundwanderweg Darßer Ort

Ausgangspunkt: Darßer Ort (Nordspitze der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst)
Strecke:
ca. 3,7 km
Rundweg: Darßer Leuchtturm – Strand / Ostsee – Holzbohlenweg und Waldweg
Besonderheiten: 2 Aussichtstürme, 1 Aussichtsplattform, Tierbeobachtungen möglich

Der Rundwanderweg Darßer Ort führt durch ein junges Teilstück des Nationalparks Vorpommersche-Boddenlandschaft. Durch die Kraft der Naturgewalten, wie Wind und Wellen, wird der Nordzipfel stetig geformt. Der vom Westen der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst abgetragene Sand und Sedimente landen hier wieder an.

Rundwanderweg Darßer Ort - Eidechse

Der Rundweg führt über einen längeren Strandabschnitt, einen Holzbohlensteg und Waldweg vorbei an Dünen-, Seen- und Waldlandschaft. Unterwegs gibt es immer wieder Sitzgelegenheiten.

Naturfreunde erwartet eine umwerfende Landschaft mit artenreicher Tier- und Pflanzenwelt. Vom Wegesrand aus, die Wege dürfen nicht verlassen werden, entdeckt der ein oder andere die für dieses Biotop typischen Pflanzen. Immer wieder lohnt sich auch ein Blick auf den Boden, wo Eidechsen sonnenbaden. Mit ein wenig Glück können Seeadler gesichtet werden. Ein besonderes Naturschauspiel zeigt sich im Herbst, mit der Brunft des Rotwildes. Zwei Aussichtstürme lassen einen besonders schönen Blick über die Strandseen auf weite Dünenlandschaft und Ostsee zu.

Wie komme ich zum Leuchtturm Darßer Ort?

  • zu Fuß am Nordstrand entlang, vorbei am Nothafen, weiter zum Rundweg
    (Beginn des Wanderweges an der kleinen Holzbrücke)
  • zu Fuß oder mit dem Fahrrad durch den Nationalpark, entlang dem „Leuchtturmweg“ oder „Zeltplatzweg“, am Regenbogencamp vorbei, Richtung Leuchtturm (blaue Linie in der Karte)
  • zu Fuß vom Weststrand kommend
  • mit dem Fahrrad durch den Nationalpark von Born a, Darß, Wieck a. Darß oder Ahrenshoop kommend
  • mit der Pferdekutsche, Abfahrt am Bernsteinweg in Prerow
    (Beginn des Rundweges am Leuchtturm)

Der Darßer Ort befindet sich nordwestlich von Prerow. Auch wenn sich der Darßer Ort in der Nähe des Ostseebades Prerow befindet, so gehört dieses Gebiet amtlich zu Born a. Darß.

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

Der Wanderweg am Nordzipfel – ein Rundweg

Wir starten unseren Rundweg am Darßer Leuchtturm.

Leuchtturm-Komplex Darßer Ort

Wegabschnitt – Leuchtturm Darßer Ort

  • Der Rundweg führt direkt am Leuchtturm Darßer Ort vorbei. Hier, am Fuße des Leuchtturmes befindet sich das NATUREUM Darßer Ort, eine Außenstelle des Meeresmuseums Stralsund.
  • Ein Besteigen des Leuchtturmes wird mit einem weiten Blick über Ostsee und Nationalparkwald belohnt.
  • Das sich im Komplex befindende Café kann nur besucht werden, wenn Eintritt für die Besichtigung des Museums bzw. Leuchtturms gezahlt wird.
Rundwanderweg Darßer Ort - Weg zum Ostseestrand

Der Rundwanderweg führt links am Leuchtturm vorbei, Richtung Ostsee. Am Strand angekommen, biegen wir rechts ab.

Rundwanderweg Darßer Ort - Ostsee

Wegabschnitt – Ostsee

  • Die Strecke am Strand entlang beträgt etwas mehr als 700 m. Zeit sich auf die Suche nach Strandfunden zu machen. In der warmen Jahreszeit sorgt hier eine Barfußwanderung für angenehme Sinnesreize.
Rundwanderweg Darßer Ort - Weg zur Dünenlandschaft

Der Strandabschnitt endet an einer Holzbarriere. Dahinter liegt die Nationalpark-Kernzone. Sie darf nicht betreten werden. Hier biegen wir wieder nach rechts. Ein Weg führt durch die Düne.

Rundwanderweg Darßer Ort - Holzbohlenweg

Wegabschnitt – Holzbohlenweg

  • Der Sandweg führt durch eine atemberaubende Dünenlandschaft und schon bald beginnt der Pfad auf den Holzbohlen, der sich bis zum ersten Aussichtsturm hinschlängelt.

Wegabschnitt – Aussichtstürme

Rundwanderweg Darßer Ort - Aussichtsturm Libbertsee
Rundwanderweg Darßer Ort - Libbertsee

Aussichtsturm »Libbertsee«

  • Ein weiter Blick eröffnet sich vom Aussichtsturm über das flache Land bis zur Ostsee. Direkt vor dem Aussichtsturm liegt der »Libbertsee«, ein Strandsee.
  • Glück dem, der an ein Fernglas für Tierbeobachtungen gedacht hat.
Rundwanderweg Darßer Ort - Weg zwischen den Aussichtstürmen

Weiter geht es auf dem Wanderweg bis zum zweiten Aussichtsturm.

Rundwanderweg Darßer Ort - Aussichtsturm Fukareksee

Aussichtsturm »Fukareksee«

  • Auch von diesem Aussichtsturm können Wildbeobachtungen am und hinter den Strandseen verfolgt werden.
  • Nordöstlich befinden sich die »Bernsteininsel« mit dem davor gelagerten »Fukareksee«. Er ist zur Ostsee offen – ein Brackwassersee.
  • Rastmöglichkeit: großer Tisch mit Bänken
Rundwanderweg Darßer Ort - Weg zur Aussichtsplattform

Am zweiten Aussichtsturm biegen wieder nach rechts und folgen dem Weg bis zur Aussichtsplattform, zur Hirschplattform.

Rundwanderweg Darßer Ort - Aussichtsplattform »Hirschplattform«

Aussichtsplattform »Hirschplattform«

  • Von der Aussichtsplattform, über die weite Graslandschaft geschaut, ist der Nothafen zu sehen.
Rundwanderweg Darßer Ort - Holzbrücke
Rundwanderweg Darßer Ort - Wegweiser
Rundwanderweg Darßer Ort - Holzsteg

Ein kleines Stück Holzbohlenweg führt zu einer kleinen Brücke. Der Wegweiser zeigt uns den Weg zurück zum Leuchtturm. Wir biegen rechts ab. Der Holzsteg wird bald von einem Waldweg abgelöst.

Rundwanderweg Darßer Ort - Nationalparkwald

Wegabschnitt – Nationalparkwald

Fischland-Darß-Zingst - TIPP

Tipps für den Ausflug zum »Rundwanderweg Darßer Ort«

  • Beachten Sie unbedingt den Wetterbericht. Gerade in der kalten Jahreszeit sind Sie am Darßer Ort der Witterung voll ausgesetzt. Es gibt nur Natur pur – keine Geschäfte. Bei schlechtem Wetter haben Sie als Unterstellmöglichkeiten rund um die Uhr nur den kläglichen Schutz der beiden Aussichtstürme.
  • wettergerechte Kleidung
  • Proviant, Getränke
  • Fotoapparat, Fernglas
  • Mückenspray, Sonnenschutz
1
1

Barrierefreiheit

Nur ein kleiner Teil des Rundwanderweges sind barrierefrei. Barrierefrei sind die Holzbohlenwege, die nur über Wald- und Wiesenwegwege erreichbar sind. Da auf den Wegen in freier Natur immer Hindernisse bzw. durch feuchte Witterung Wege auch schwer passierbar sein können, sollte immer eine Begleitperson dabei sein.

Zum Strand führt kein barrierefreier Weg! Die Aussichtstürme und auch die Aussichtsplattform sind unpassierbar für Rollstuhlfahrer.

Der Darßer Ort ist nur mit der Pferdekutsche erreichbar. Eine Mitnahme mit Rollstuhl muss unbedingt vorher mit dem Kutscher abgesprochen werden. Aus Platzgründen können nur klappbare Rollstühle mitgenommen werden.

Wegbeschreibung

Bewältigung des Weges nur mit Hilfe möglich!

  1. Am Leuchtturm angekommen, rechts am Leuchtturm vorbei (Waldweg, dann Bohlenweg) bis zur Weggabelung.
  2.  Dann links über die kleine Brücke.
  3. Weiter auf einem mit feinen Holzschnitzeln ausgestreuten Weg bis zum ersten Aussichtsturm. Die Wege sind relativ breit und eben.
  4. Dann links zum zweiten Aussichtsturm. Am Aussichtsturm liegt ein paar Meter lockerer Sand. Ohne kräftige Hilfe keine Chance auf Durchkommen.
  5. Dann weiter (beste Strecke und landschaftlich mit am schönsten) auf den Holzbohlen entlang.
  6. Dann den Weg wieder zurück (Hin- und Rückweg ca. 5 km), da am Strand kein Weiterkommen möglich ist.
Rundwanderweg Darßer Ort - Wegbeschaffenheit
Rundwanderweg Darßer Ort - Am Aussichtsturm Libbertsee
QR-Code zum Teilen
QR-Code zum Teilen
Rundwanderweg Darßer Ort

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen