zum Seiteninhalt

Fischland-Darß-Zingst
Ahrenshoop - Ostseebad & Künstlerort.

Das Ostseebad Ahrenshoop mit seinen Ortsteilen Ahrenshoop, Althagen und Niehagen liegt auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, eingerahmt von Ostsee und Bodden. Nur ein Steinwurf entfernt, beginnt der Nationalpark Vorpommersche-Boddenlandschaft.

Ostseebad Ahrenshoop

Künstlerkolonie Ahrenshoop

Ahrenshoop ist durch seine Künstlerkolonie bekannt geworden, vornehmlich durch das Wirken des Malers Paul Müller-Kaempf. Er und bald darauf auch Freunde des Malers ließen sich von den einmaligen Lichtverhältnissen und dem weiten Himmel über der Ostsee inspirieren. Mit den Künstlern kamen die ersten Badegäste in das bis dahin so abgeschiedene Ahrenshoop. Diese Entwicklung geht auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück. Heute ist das Ostseebad Ahrenshoop mit seinen Kunsthäusern und Galerien eine angesehene Wirkungsstätte vieler Künstler. Begegnen Sie Kunst in vielfältiger Form im Ahrenshooper Kunstmuseum und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen kreativen Ideen zu verwirklichen. Lassen Sie sich beflügeln von den traditionell rohrgedeckten Häusern oder lassen Sie sich anregen von den stimmungsvollen Sonnenuntergängen an der Steilküste.

Ostseeküste Ahrenshoop

Langsam geht das Steilufer in die flacheren Abschnitte des Altdarßes über. Dieser Anblick ist zu jeder Tageszeit ein Erinnerungsfoto wert. Vielleicht sieht es beim nächsten mal anders aus. Besonders an diesem Küstenabschnitt erlebt man, dass die beeindruckende Schönheit des westlichen Fischlandes sowie des Altdarßes vergänglich ist. 
Vorherrschende West- und Nordwestwinde, aber auch Regen, Frost und stürmische Fluten führen zum massiven Abbruch des Küstenufers. Das abbrechende Material wird vom Meer großflächig in der Ostsee verteilt sowie auch teilweise nordwärts transportiert und an der Nordküste der Halbinsel, dem Darßer Ort, wieder angeschwemmt. Zur Sicherung der Küste trifft man überall auf Schutzmaßnahmen, wie Buhnen, Wellenbrecher, Sanddünen mit Bepflanzung, Schutzwälder, Dämme oder Deiche.

Wie alle Ostseebäder auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst kann auch Ahrenshoop mit einem breiten und feinsandigen Strand aufwarten. Vermutlich lockt er die meisten Urlauber an.

Geschichtliches aus Ahrenshoop

Geschichtlich hat Ahrenshoop ebenfalls Interessantes aufzuweisen. Die alte Landesgrenze zwischen Mecklenburg und (Vor)Pommern, heute markiert durch Eichenholzpfähle, verlief einst durch den jetzigen Grenzweg von Ahrenshoop.

Schifferkirche Ahrenshoop

Die Schifferkirche von Ahrenshoop ist die jüngste Kirche auf dem Darß. Sie ist ein Holzbau der Moderne mit einem für die Region typischen Rohrdach. Die Kirche gleicht einem umgedreht liegendem Fischerboot.

Ahrenshooper Traditionen

Tonnenbund Ahrenshoop

Jährlich begehen die Ahrenshooper das traditionelle Fest des Tonnenabschlagens.

Bei diesem Brauch geht es um die Königswürden, wer wird Tonnen­könig und wer Stäben­könig.

Althäger Fischerregatta - Zeesenboote im Althäger Hafen

Auf der Boddenseite, im Ortsteil Althagen, befindet sich der Hafen des Ostseebades. Hier kann man Traditionssegler, die sogenannten Zeesenboote, entdecken.

Hier wird auch die Althäger Fischerregatta ausgetragen. Eine Regatta mit Zeesenbooten unterschidlicher Größen.


Buddelschiffbau

Früher war die Herstellung von Buddelschiffen eine Tradition der Seeleute. Wie aber kam das Schiff in die Buddel? Erfahren Sie über diese alte Handwerkskunst auf unser Buddelschiffseite.

Ahrenshooper Umgebung

Ahrenshoop erstreckt sich lang. Die Radwege sind gut ausgebaut, wie zum Beispiel die Verbindung von der idyllischen Fulge (Teil von Althagen) bis zum Ortskern. Er ist Bestandteil des Radnetzes, das zum Europäischen Radweg E 9 gehört.

Eine Wanderung entlang des begehbaren Teils des Hochwasserschutzdeiches ist nicht minder reizvoll. Blicke auf den Saaler Bodden über einen breiten Schilfgürtel hinweg, lassen die Weite der Landschaft so richtig erkennen. Übrigens das Schilf, welches im Winter geschnitten wird, wird zum Dachdecken verwendet.

Eissegeln, Peekschlitten

Im Winter geht ein Blick vielleicht zu den Eisseglern hin. Natürlich nur bei länger anhaltenden tiefen Temperaturen gefriert der Bodden. Man sagt, dass in Althagen die Hochburg des Eissegeln's ist.

Und wer seine Augen in Ruhe über die Wiesen gleiten lässt, wird auch die landschaftstypischen Kopfweiden ausmachen.

Karte Mecklenburg-Vorpommern - Wo liegt Ahrenshoop?

 Klicken Sie hier um die externe Karte zu laden.

Fischland-Darß-Zingst - TIPP

Aktuelle Veranstaltungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen