zum Seiteninhalt

Ostseebad Ahrenshoop
Holzbootfreunde Fischland e.V.

Beitrag und Bilder: Holzbootfreunde Fischland e.V.

Gründung:

25.02.2000

Vorsitzender:

Frank Lange

Anzahl der Mitglieder:

54 mit 37 Booten

Unser Anliegen:

aus den Dörfern rund um den Saaler und Bodstedter Bodden

Wo kommem wir her:

Alte Boote erhalten, dokumentieren und nutzen

Wir retten alte Fischerboote

In der Region um das Fischland, den Darß und Zingst hat die Fischerei mit kleinen Holzbooten eine jahrhundertealte Tradition, doch inzwischen dominieren Kunststoffe auch dieses Metier. Viele Holzboote werden außer Dienst gestellt und dem Verfall preisgegeben. Das hat uns bewogen, etwas zur Rettung der traditionellen Holzfahrzeuge wie Netzboote oder Heuer zu tun. Sie sind schließlich typisch für diese Region und zählen zum maritimen Kulturgut.

Ziele und Aktivitäten

  • Wir erkunden restliche Vorkommen und Standorte alter Holzboote
  • Wir sammeln historische Dokumente, Bild und Schriftquellen zu den Booten
  • Wir restaurieren Holzboote einfühlsam mit alten Techniken
  • Wir erhalten und vermitteln traditionelle Handwerkstechniken
  • Wir segeln mit alten Booten und deren Ausrüstungen
  • Wir begeistern für diese Arbeit auch Jugendliche
  • Wir stiften Identität

Kleine Boote waren zu allen Zeiten bei den Fischern als Arbeitsboote im Einsatz. Mit ihnen wurden Angeln gelegt, Netze gesetzt, Reusen gestellt, Strandwaden ausgebracht oder auch als Transportmöglichkeit für z.B. Schilf, Sand etc. benutzt. Sie wurden gerudert, gestakt und gesegelt. Später wurden viele Boote auch mit kleinen, zuverlässigen Dieselmotoren ausgerüstet. Mit dem Rückgang der Kleinfischerei und dem vermehrten Einsatz von Kunststoffen im Bootsbau nahm der Bestand kontinuierlich ab. Auf den Inseln Rügen und Usedom werden zurzeit die letzten hölzernen Arbeitsboote aufgelegt oder landen als Dekoration vor Gasthäusern und in Vorgärten.
Die Rettung traditioneller Holzfahrzeuge wie Netzboote, Heuer und Strandboote als überliefertes Kulturgut sowie die Pflege des alten Handwerkes liegt uns am Herzen.
Inzwischen erhalten wir Anrufe aus ganz Mecklenburg-Vorpommern wenn es um zu rettende Holzboote geht.

Junge Leute in der Heimat verankern.

2001 wurde ein Projekt aufgelegt, bei dem Jugendliche ein Fischerboot Baujahr 1943 restaurieren um nachher damit zu segeln. Das Projekt wurde von der Gemeinde Ahrenshoop gefördert.

Das Sammeln und Bewahren von schriftlichen und bildlichen Dokumentationen zur Geschichte der kleinen Fischerboote ist Bestandteil unserer Arbeit. Hier zwei historische Fotografien

Holzbootfreunde Fischland e.V. - kleine Fischerboote
Holzbootfreunde Fischland e.V. - kleine Fischerboote

Zu den Booten unserer Vereinsmitglieder zählen Arbeitsboote der Fischer vom Fischland, Darß, Zingst, Rügen, Usedom und Poel. Es sind Netzboote, Strandboote, Heuer, Polts und ähnliche traditionelle Boote in der Größenordung von 5,0 bis 7,5 Metern. Also vorrangig die kleineren Holzboote, aber auch zwei Zeesenboote. Der Bootsrumpf besteht im Wesentlichen aus Eiche oder Lärche je nach Region.

Demonstration von alten Techniken bei größeren regionalen Veranstaltungen

Holzbootfreunde Fischland e.V. - Lohen (färben) der Baumwollsegel
Holzbootfreunde Fischland e.V. - Lohen (färben) der Baumwollsegel
Holzbootfreunde Fischland e.V. - Neue Planken einsetzen an einem Heuer
Holzbootfreunde Fischland e.V. - Restaurierung einer Darßer Blockpolt

Segelaktivitäten

Neben der handwerklichen Erhaltung der vom Verfall bedrohten Boote, nutzen unsere Mitglieder das Sommerhalbjahr für vielseitige Segelaktivitäten und geselliges Beisammensein. Dass man im ursprünglichen Fischkasten der Boote prima Rostocker Bier kühlen und transportieren kann, haben wir längst herausgefunden. 

Holzbootfreunde Fischland e.V. - Heraussegeln aus dem Wustrower Hafen zur Kleinen Fischländer Wettfahrt
Alte Boote erhalten, dokumentieren und nutzen im Holzbootfreunde Fischland e.V.

Teilnahme an anderen Regatten/Wettfahrten mit ähnlichen Booten

  • Insel Poel/ Kirchdorf "Alte Boote unter Segel"
  • Wettfahrt der Lüttboote im Rahmen der Rumregatta in Flensburg
  • Zanderregatta in Althagen
  • Netzboot-Regatta im Rahmen der kulinarischen Woche von Zingst

WIR BETREIBEN EIN UMWELTFREUNDLICHES, NACHHALTIGES HOBBY

Holzbootfreunde Fischland e.V. - Holzboot

Das Segeln mit urigen Holzbooten für die ganze Familie gehört zum Leben unseres Vereins, Grill- und Räucherabende, gemeinsame Segeltouren, Regatten, Fahrten nach Schweden, Besuche von Museumshäfen, gemeinsame Reparaturarbeiten an den Booten ebenso.

Im Winter, wenn der Saaler Bodden zugefroren ist, nutzen viele Vereinsmitglieder ihre "traditionelle Eissegler" zum Eisegeln. Für die Segelschlitten werden in der Regel die Segel der Boote benutzt.

Aber auch die schon fast in Vergangenheit geratenen kleinen Peikschlitten werden wieder hervorgeholt, restauriert oder neu gebaut. Sie dienten früher hauptsächlich als Fortbewegungs- und Transportmittel auf dem Eis. Die Peikschlittenwettfahrt hat sich zum alljährlichen Wintervergnügen entwickelt, wenn Eis auf dem Saaler Bodden ist.

Holzbootfreunde Fischland e.V. - Peikschlitten

Kontaktdaten Holzbootfreunde Fischland e.V.

Holzbootfreunde Fischland e.V.
Althäger Straße 42
18347 Ostseebad Ahrenshoop

Tel.: 03 82 20 - 806 19

Spendenkonto

Bankverbindung: Sparkasse Vorpommern
BLZ: 150 50 500
Konto: 53 500 1541

Stand 2021

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen