Fischland-Darß-Zingst

Zingster Deichlauf - eine Tradition bis in die heutige Zeit

Beitrag: Brigitte Hildisch

Deichlauf Zingst

Er ist ein kräftezehrender Lauf, über eine Distanz von wahlweise 15, 8 oder 4 km, besonders dann, wenn der Wind von Osten kommend sich im Bündnis mit starkem Regen dem Läufer entgegenstemmt. Oder, wenn die Grasnarbe zwischen dem Dünenwald und dem dem Deich ausgetrocknet ist und als ein zu harter Untergrund beim Laufen empfunden wird. Trotz und vielleicht auch wegen dieser ungewöhnlichen Herausforderungen ist der Zingster Deichlauf in jedem Jahr ein Ereignis, dem Teilnehmer und Veranstalter entgegenfiebern. Und glücklicherweise kann es am Tag des Rennens auch strahlenden Sonnenschein geben.

Mit Sicherheit verleiht nicht das Wetter dem Zingster Deichlauf seine Bedeutung. Ein Rückblick in die Geschichte lässt uns verstehen, warum es eine Tradition zu bewahren gilt. Erinnern wir uns an das Jahr 1981, als die Einwohner von Zingst das 100-jährige Jubiläum des Badewesens begingen. Der damalige Bürgermeister trat an die Zingster Bürger heran und bat sie, dem Ehrentag durch vielfältige Veranstaltungen einen Volksfestcharakter zu verleihen. So erhielt auch Gerd Griephan, seinerzeit tätig als ehrenamtlicher Leichtathletikübungsleiter der POS, einen Auftrag - Organisiere einen Sportwettkampf!

Deichlauf Zingst

Was lag folglich näher als die Schulkinder aus Zingst, Prerow, Wustrow oder Barth einzubeziehen? Wohlwissend, dass die Zingster POS zur damaligen Zeit über gute Läufer verfügte. Staffelläufe waren und sind bei Kindern beliebt. Somit organisierte Gerd Griephan mit der Unterstützung von Lehrern und weiteren sportbegeisterten Zingstern verschiedene Laufwettbewerbe, wie die Umkehrstaffel, die Schwedenstaffel, die Pendelstaffel und die große Abschlussstaffel. Und es gab einen Pokal zu gewinnen. Als echtes Problem erwies sich in jenen Jahren der Transport der Kinder, aufgrund ihrer hohen Teilnehmerzahl bzw. der Vielzahl von Laufstrecken. Daher entschloss man sich im Jahre 1983, nur noch Schulkinder über die Längen 4, 8 und 15 km an den Start gehen zu lassen.
Im Jahre 1986 wurde der Zingster Deichlauf ein Ereignis für alle Volkssportler, egal, ob Jung oder Alt, - das gab dem Rennen neue Impulse.

Kritisch für das Fortbestehen des Zingster Deichlaufes war die Wendezeit. Dank der finanziellen Unterstützung eines Sponsors konnte der beliebte Wettkampf über die 90er Jahre gerettet werden. Die familiäre Atmosphäre dieses Ereignisses ist erhalten geblieben.
Die Teilnehmer dürfen zwischen den drei bereits erwähnten Streckenlängen wählen. Darüber, ob man eine Startberechtigung erwirbt, entscheidet keine willkürlich festgesetzte Altersgrenze. Eine frühe Anmeldung ist wünschenswert, am liebsten über tollense-timing.de möglich oder über die Tel. 03 82 32 - 860 50, Ansprechpartner: Bernd Siebert. Läufer aus dem gesamten Bundesgebiet kommen nach Zingst. Auch Urlauber, die aktiv und gesundheitsbewusst ihre Freizeit im Ostseeheilbad Zingst oder in der einmaligen Umgebung des Darßes verbringen, sind eingeladen mitzumachen.
Natürlich gibt es Veränderungen nach all den Jahren. Der Sieger und die Siegerin der l√§ngsten Strecke über 15 km erhalten anstelle des Wanderpokales jetzt eine Trophäe, welche in ihrem ständigen Besitz bleibt. Jeder Läufer erhält eine Urkunde mit Platzierung nach Altersklasse und seiner gelaufenen Zeit. Die Stoppuhr, die über 27 Jahre gute Dienste geleistet hat, wurde durch eine elektronische Zeitnahme ersetzt.
Aber, es wird auch um Rituale gekämpft. So erfolgt der Startschuss zu einem Lauf nun aus jener Pistole, die schon bei der Ribnitzer Spartakiade eingesetzt wurde.
Das alles mit rechten Dingen zugeht, dafür garantieren die "Leute auf dem Turm". Von diesem recht komfortablen Gerüst hat man einen guten Blick auf die Zielgerade.
Und fair und ungezwungen soll es auch mit dem Laufen weitergehen, denn der Deichlauf ist nicht mehr aus Zingst wegzudenken.

Deichlauf Zingst

Wer einen Besuch im Ostseeheilbad Zingst anlässlich des Deichlaufes plant, sollte folgendes beachten:
- genauer Deichlauf-Termin im Veranstaltungskalender, immer der letzte Sonntag im Juni
- Unterkünfte rechtzeitig buchen

Streckenverlauf:
Bei dem Zingster Deichlauf handelt es sich um einen 4 km Rundkurs. Er wird in Richtung Osten gelaufen, wobei der Kurs auf einer Deichkrone aus Asphalt in Richtung Straminke führt. Dort zwischen Dünenwald und Deich wenden die Läufer wieder. So sind 4 km = 1 Runde, 8 km = 2 Runden und 15 km = 3.5 Runden.

Jubiläum:
Im Juni 2015 feierte der Zingster Deichlauf sein 35-jähriges Jubiläum.
 

zum Seitenanfang

verwandte Themen:

Fischland-Darß-Zingst-Statistik


Darßer Nachrichten


RSS Fischland-Darss-Zingst.net - RSS Feed Feed



Seite: Zingster Deichlauf

www.fischland-darß-zingst.net