Fischland-Darß-Zingst

Kranichbeobachtung - wo kann ich Kraniche beobachten?

Beitrag: Brigitte Hildisch in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Helga Konow, Nationalparkamt Vorpommern

Kranichbeobachtungspunkte Zingst Zingst Pramort Bisdorf Hohendorf  Günzer See Zarrenzin

Kranichbeobachtungspunkt

Kranichbeobachtung im Ostseeheilbad Zingst

Kranichbeobachtung Pramort

Auf dem Boddendeich, unweit des Ortes Zingst, ist die Kranichbeobachtung an mehreren Stellen möglich. Zusätzlich zu den Hütten stehen auch Plattformen bereit. Man hat den direkten Blick auf die im Bodden gelegene Insel Kirr, auf der Kraniche landseitig im Uferbereich ihren Schlafplatz belegen. Der Vorteil dieses Beobachtungsplatzes liegt darin, dass die Vögel unabhängig vom Wasserstand in den Morgen- oder Abendstunden ein- bzw. ausfliegen.
Hinweis: Die Einrichtung, die westlich des Ortes gelegen ist, bietet:

  • Parkmöglichkeiten für die Fahrzeuge vorhanden
  • Zugang ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet
zur Kranichbeobachtungskarte

Kranichbeobachtungspunkt

Kranichbeobachtung auf Zingst / Pramort

Kranichbeobachtung Pramort

Die Hütte in Pramort erfordert durch ihre Nähe zum Windwatt Bock und den Werder-Inseln eine besondere Zurückhaltung bei der Beobachtung. Solange die Kraniche einfliegen ist es unbedingt notwendig, sich im Schutz der Hütte aufzuhalten. Das Beobachten sollte in aller Stille erfolgen. Pramort liegt in der Einflugschneise der Kraniche.
Nach Pramort gelangt man zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, sich in einer Pferdekutsche zur Hütte bringen zu lassen.
Bitte beachten: auf grelle Kleidung verzichten
Hinweis:

  • Achtung - besondere Regelungen für die Monate September und Oktober
zur Kranichbeobachtungskarte

Kranichbeobachtungspunkt

Kranichbeobachtung bei Groß Mohrdorf

Kranichbeobachtung Bisdorf

In der Nähe von Groß Mohrdorf, einer Einrichtung zum Kranichschutz Deutschlands, liegt die Beobachtungshütte Bisdorf. Der Ansturm von Besuchern auf diese Hütte ist oft sehr groß. Hier bieten sich ideale Möglichkeiten zum Beobachten, da die Kraniche abends dieses Gebiet in Scharen in Richtung Windwatt Bock überfliegen oder dann morgens ihre Schlafplätze wieder verlassen. Während des Überfluges hört man die Vögel weithin. Kraniche, die sich boddenseitig des Großen Werders zum Schlafen niederlassen, kann man ebenfalls von hier aus gut beobachten.
Hinweise:

  • Bisdorf ist aus Richtung Barth oder Stralsund kommend, gut zu erreichen
  • Parkmöglichkeiten sind begrenzt
  • bei großem Ansturm in der Hütte auf das nahegelegene Waldstück ausweichen
zur Kranichbeobachtungskarte

Kranichbeobachtungspunkt

Kranichbeobachtung in Hohendorf

Den Kranich-Utkiek in Hohendorf gibt es nicht mehr.

Kranichbeobachtungspunkt

Kranichbeobachtung am Günzer See

Am Günzer See ist von einer Anlagen aus die Beobachtung der Kraniche bei der Nahrungsaufnahme auch am Tage möglich. zur Kranichbeobachtungskarte


Kranichbeobachtungspunkt

Kranichbeobachtung am Boddenufer in Zarrenzin

Am Boddenufer in Zarrenzin befindet sich eine Plattform, von der aus ebenfalls die Kraniche zu beobachten sind. Der Besucher erlebt die Vögel beim überfliegen in Richtung oder aus Richtung Windwatt kommend.
Hinweis:

  • Der Ort liegt nördlich von Klausdorf
zur Kranichbeobachtungskarte

Auch auf den Feldern rechts und links der Landstraße zwischen Barth und Stralsund sind sie häufig zu beobachten. Aber bitte, beobachten Sie vom Auto aus. Im Auto sieht der Kranich nicht die Gefahr, wohl aber im Menschen!
zur Kranichbeobachtungskarte

Fischland-Darß-Zingst-Statistik


Darßer Nachrichten


RSS Fischland-Darss-Zingst.net - RSS Feed Feed



Seite: Kranichbeobachtung auf Fischland Darß Zingst

www.fischland-darß-zingst.net

Borner Fastnachts­tonnenabschlagen 2017

Borner UmzugBorner Umzug18. Borner Fastnachtstonnenabschlagen zu Fuß

Bilder vom 2. Borner Maskenball 2017

Borner Maskenball - Babys

Bilder vom 1. Borner Maskenball 2017

Borner Maskenball - Borner Naschkatzen


Themen demnächst

  • Kulturpfad Wustrow
  • Hafen Wustrow
  • weitere Tourenvorschläge
    Darß, Zingst, Fischland