Born a. Darß
1. Maskenball - 20.01.2018

Die Ergebnisse der Jury - Prämierung der Maskenbilder

Beitrag: Gerd Scharmberg, Born a. Darß

Die Jury des Borner Maskenball's (B.M.) hat sich entschieden, jeweils zwei erste, zwei zweite und zwei dritte Plätze zu vergeben und dabei die sonst übliche Trennung schön und originell nicht zu beachten.

Um alle 9 Maskenbilder zu berücksichtigen und wohl auch als Ansporn für den zweiten Maskenball am 03. Februar, hat die Jury den zwei Damen (die Hund und Katze suchten) und dem Tanzpaar vom Wiener Opernball, mit einer Anerkennung außerhalb Wertung einen großen Dank für die Teilnahme, die Arbeit am Kostüm und die gebotene Unterhaltung, mit einer Sachprämie (Flasche Sekt) ausgesprochen.

Mehr für die äußerordentliche aufwendige Performanceä als für aufwendige Kostüme, hat man ebenfalls außerhalb der Bewertung der "Kaite Melly mit den Traumtänzern" eine besondere Anerkennung zugesprochen. Auch hier gab es eine Flasche Sekt.

1. Platz:

  • die beiden Mäuse (zwei Damen aus Born)
  • die drei lustigen Schweine und der pustende Wolf (ebenfalls Wecker Fans und Urgesteine des B.M.)

2. Platz:

  • Freund, Blase, der Bastschuh und der Strohhalm (alle drei sind aus Wieck und treue Fans des B.M.)
  • die Flamingos (Borner Maskenfans)

3. Platz:

  • das Schweizer Taschenmesser (Marina, ein Urgestein des B.M.)
  • die Urmenschen der Insel (die beiden Damen kamen extra aus Zingst zum Borner Maskenball und waren das erste Mal dabei)

Durch den Abend führte: Gerd Scharmberg - als "Narr des Abends".


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen