Fischland-Darß-Zingst - Ostseebad Dierhagen

Ostseebad Dierhagen
Dierhäger Zeesenbootregatta - Olympisches Dreieck mit rotbraunen Segeln

Dierhäger Zeesenbootregatta Dierhäger Zeesenbootregatta Zeesenbootregatta Ostseebad DierhagenBeitrag und Bilder:
Kurverwaltung Dierhagen

Maritime Tradition wird im Ostseebad Dierhagen groß geschrieben. Jedes Jahr im Juli, gehen über 20 Holzschiffe mit den unverwechsel- baren rotbraunen Segeln an den Start. Der Großteil von ihnen ist bereits über 100 Jahre alt. Von Altersschwäche jedoch keine Spur. Bis zu zehn Knoten schnell können die, zwischen acht und zehn Meter langen, Fischerboote bei entsprechendem Wind fahren.
Die Zeesenbootregatta ist eine ganz besondere Veranstaltung, nicht nur für Fans des Traditionssegelns, auch für Landratten ist sie eine optische Augenweide. Der Startschuss für die Regatta auf dem Saaler Bodden fällt um 13.00 Uhr. Gäste sind, soweit freie Plätze zur Verfügung stehen, an Bord herzlich willkommen.

Dierhäger Zeesenbootregatta Dierhäger ZeesenbootregattaDie traditionellen und für Deutschland einzigartigen Fischereifahrzeuge erleben momentan eine Renaissance als Familien- und Regattaboote. Mit der Zeesenbootregatta in Dierhagen, einem festen Termin für alle Besitzer, Freunde und Fans dieser charakteristischen Fischerboote, tritt das Ostseebad für die Pflege und den Fortbestand der schönen Holzboote ein. So steht beim dreitägigen Fest im Hafen Tradition im Vordergrund. Gerade die intime und herzliche Atmosphäre macht diese Regattatage einmalig.

Dierhäger Zeesenbootregatta Dierhäger Zeesenbootregatta


Ablauf der Regattatage
Bereits der Freitag steht schon ganz im Zeichen des Wassers. Während Piratenfest und Ostseekasper die kleineren Gäste verzaubern, werden die ersten Segler am Abend mit Klönsnack und Live-Musik empfangen. Die eigentliche Zeesenbootregatta beginnt am Samstag um 12:00 Uhr mit der Steuermannsbesprechung. Kurs und Kurslänge sind stets windstärken- und windrichtungsabhängig.

Nach einer kurzen Ansprache des Bürgermeisters, fällt um 13:00 Uhr der Startschuss für die Zeesenbootregatta. Edel und anmütig verlassen die Zeesenboote nacheinander den Hafen, jedes bestrebt in seiner Klasse als Sieger zurückzukehren.

Das festliche Treiben an diesem Tage trägt Volksfestcharakter und wird von der Kurverwaltung mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Dierhagen organisiert. Ein maritimes Programm führt die Gäste der Regatta durch den Tag.
  • Geschichte und Funktionsweise der Zeesenboote werden von den Besatzungen erklärt.
  • Der SAR-Seenotrettungskreuzer zeigt eine Seenotrettungsübung
  • Im Hafenbecken schwimmen, in liebevoller Handarbeit gefertigte, ferngesteuerte Schiffsmodelle.
  • Auf dem Händlermarkt bieten Kunsthandwerker der Region ihre Waren feil.
  • Für das Leibliche Wohl sorgen kulinarische Angebote mit regionalen Köstlichkeiten.
     
Dierhäger Zeesenbootregatta Dierhäger Zeesenbootregatta Dierhäger Zeesenbootregatta

Kindertonnenabschlagen, Ponyreiten, Mal- und Bastelstrecken u. v. m. warten auf die kleinen Gäste.

Für die "Landratten" im Hafen, gibt es während der gesamten Zeesenbootregatta eine Liveschaltung zur "Hanne Nüte".

Mit der Siegerehrung gegen 19:00 Uhr und dem anschließenden Seglerball endet das traditionelle, maritime Fest. Für alle aktiven Teilnehmer der Zeesenbootregatta gibt es am Sonntagmorgen noch ein gemeinsames Kapitänsfrühstück.

Selbstverständlich: An allen Tagen Eintritt und Liegebühren frei!

Gut zu wissen: Beitrag von Uwe Grünberg
Zeesboote, zu hochdeutsch Zeesenboote genannt, sind an die flachen, von der Ostsee durch Inseln, Halbinseln und Nehrungen abgetrennten inneren Küstengewässer angepasste hölzerne Arbeitssegler. Im Dänischen werden sie als Aledrivkvase, Drivkvase (anfangs Tyskekvase) bezeichnet. Die Entwicklung des bis heute vorherrschenden Bootstyps, hat sich über einen sehr langen Zeitraum hinweg vollzogen. Die ältesten Plankenbootsfunde Europas (4. Jh. v. u. Z.), gehen auf die Wikinger zurück.
Die Boote wurden vielseitig genutzt. Sie waren Handels,- Kriegs- und Fischereifahrzeug in Einem. Erst sehr viel später wurden daraus reine Fischereifahrzeuge. Ihr Kennzeichen sind die rotbraunen Segel, welche mit einer Mischung aus Eichenrinde, Pferdefett und Ockerfarben zum Schutz gegen Schimmel und Fäulnis gefärbt sind.
Mehr Infos zur Geschichte der Zeesboote unter: www.braune-segel.de

zum Seitenanfang

verwandte Themen:

Fischland-Darß-Zingst-Statistik

Seite: Zeesenbootregatta Dierhagen

www.fischland-darß-zingst.net