Darßer Naturfilmfestival

Kleine Meise ganz groß Deutschland // 2022 // 52 Min.

Ort

Wieck a. Darß

Darßer Arche Wieck Bliesenrader Weg 2

Veranstalter

Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Termine

Do, 06.10.2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

 
Unter den kleinen Meisen ist sie ganz groß – die Kohlmeise. Sie ist die wahrscheinlich bekannteste Meisenart, doch so haben wir den schwarz-gelb gefiederten »Allerweltsvogel« noch nie gesehen: als wehrhaften Akrobaten, sozialen Netzwerker und intelligenten Kommunikator, der seinen Gesang wie eine Sprache benutzt. Kohlmeisen sind fürsorglich, vorausschauend, wagemutig und vor allem – höchst anpassungsfähig. Manche haben sogar ein »Entdecker-Gen«, das ihnen neue Welten eröffnet.

Regie: Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark // Buch: Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark // Kamera: Marlen Hundertmark, Yann Sochaczewski, Pavel Grekov, Benoît Demarle, Boas Schwarz, Mirco Tribanek, Atte Henrikson, Max Kujala, Werner & Cissy Maritz, Mark Emery // Schnitt: Mirco Tribanek // Musik: Oliver Heuss // Ton: Tobias Fritzsch // Redaktion: Ralf Fronz (MDR ), Claudia Schwab (SWR), Christian Cools (ARTE) // Produzent:in: Yann Sochaczewski (Altayfilm) // Produktion Altayfilm | MDR | SWR | ARTE

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €


Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Termine wird keine Gewähr übernommen, Änderungen möglich.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen