Darßer Naturfilmfestival

Generation Waldbesetzer – Im Baumhaus gegen die Klimakrise Deutschland // 2020 // 30 Min.

Ort

Wieck a. Darß

Darßer Arche Wieck Bliesenrader Weg 2

Veranstalter

Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH

Termine

Do, 06.10.2022, 11:00 Uhr - Fr, 07.10.2022

 Für den Ausbau der A49 soll der Dannenröder Forst abgeholzt werden. Klimaaktivisten aus ganz Europa besetzen den Wald, um die Rodung zu verhindern. Unterstützt werden sie von Dorfbewohnern und Bürgerinitiativen, die seit Jahrzehnten vor Ort gegen den Autobahnausbau kämpfen. Als im November 2020 Tausende von Polizisten anrücken, um die Waldbesetzung zu räumen, spitzt sich der Konflikt zu. Re: begleitet die Waldbesetzer und ihre Unterstützer, aber auch die Polizei und parlamentarische Beobachter während der vier Wochen der Räumung.

Regie: Karin de Miguel Wessendorf, Tatjana Mischke // Buch: Tatjana Mischke, Karin de Miguel Wessendorf // Kamera: Frank Kranstedt, Jennifer Günther, Dieter Stürmer, Roland Possler // Schnitt: Dirk Hergenhahn // Ton: Ralf Weber // Redaktion: Sabine Mieder, Bettina Schmidt-Matthiesen (HR) // Produzent:in: Valentin Thurn (Thurnfilm) // Produktion: Thurnfilm | HR | ARTE


Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.

Tickets 9,- €


Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Termine wird keine Gewähr übernommen, Änderungen möglich.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, welche alle dazu genutzt werden können,
Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen