Wissenswertes

Begriffe erklärt

rund ums Geographische
Begriff Erläuterung Links
Dreiländereck Punkt, wo einst drei Besitzungen zusammentrafen. Im 13. Jahrhundert besaßen die Städte Barth und Stralsund sowie Fürst Witzlaw II. Flächen auf dem Ostzingst. Im Osterwald trafen alle drei Besitztümer aufeinander.
Osterwald Größtes zusammenhängendes Waldgebiet auf dem Zingst. Die Bezeichnung ist mit der geographischen Lage zu erklären - gelegen im Osten des Ortes Zingst - entstand aus Oster Wald der Name Osterwald
Windwatt Bock Das größte Windwatt ist Bock mit einer Ost-Westausdehnung von mehr als 10 km. Seinen Namen verdankt das Windwatt einstigen Fischern, die bei Niedrigwasser mit ihren Booten auf der Sandbank aufliefen, aufbockten. Das Windwatt Bock ist Lebensraum für Muscheln, Schnecken, Würmer und Krebse.

rund um den Extremstandort am Boddensaum
Begriff Erläuterung Links
Salzpfannen Senken im übergangsbereich zwischen Land und Bodden. Sie trocknen an heißen Tagen völlig aus. Nur das Salz bleibt an der Oberfläche zurück, Standort des Quellers.

rund um das Haus
Begriff Erläuterung Links
Klöntür KlöntürKlönen bedeutet einfach "sich unterhalten". In früheren Jahrhunderten war es in ländlichen Gegenden weit verbreitet, eine Klöntür als Außentür einzubauen. Das Besondere an der Klöntür ist, dass sie aus zwei Hälften besteht, die bei Bedarf unabhängig voneinander geöffnet wurden. Die obere Türhälfte stand meist offen, während die untere Türhälfte verschlossen blieb. So konnte man immer einen "Snack" mit den Nachbarn oder anderen Vorbeiziehenden machen. Außerdem war man geschützt vor dem Eindringen von frei umherlaufenden Tieren. Beim Kochen konnte der Rauch sofort ins Freie ziehen. Und eine halb geöffnete Tür ließ mehr Tageslicht im Raum zu.

Welchen Begriff im System Fischland-Darß-Zingst möchten Sie erklärt haben?
Anfrage senden
zum Seitenanfang
Fischland-Darß-Zingst-Statistik

Seite: Begriffe erklärt, Begriffsdefinitionen Fischland-Darß-Zingst

www.fischland-darß-zingst.net